Logo des Architekturbüros Schulze

<< Neubau in Oldenburg >>

Das in Mauerwerksbau errichtete Einfamilienhauses nutzt die Maximalmaße des Bebauungsplanes vollständig aus und vermittelt mit nach hinten versetzten und nach vorn herausragenden Baukörperteilen zwischen den Klinkerbauten der Nachbargebäude.
Das Obergeschoß hat eine größere Grundfläche und ragt an mehreren Stellen über das Erdgeschoß hinaus und sorgt so für bequeme Eingangssituationen und Sonnenschutz im Wohnbereich. Für Großzügigkeit sorgen der Luftraum über dem Eßbereich sowie die teilweise raumhoch und über Eck verglasten Wohnbereiche.
Die offenen und fließenden Raumanordnungen im Erdgeschoßbereich sind von den privaten Wohnräumen für Eltern und Kinder im Obergeschoß getrennt und durch eine massive Treppe miteinander verbunden, so daß eine hohe Alltagsqualität für die gesamte Familie erreicht werden konnte. Das ansprechende und individuelle Architektur nicht teuer sein muß ist hier ebenfalls erfolgreich umgesetzt worden.

Offene Galerie eines fertig gestellten Einfamilienhauses in Oldenburg
Modernes Einfamilienhaus in Oldenburg
Grundrisszeichnung eines klassisch modernen Einfamilienhauses
Innenansicht eines klassisch modernen Einfamilienhauses
Neubau eines modernen Einfamilienhauses in Oldenburg
Holz-Aluminiumfenster eines modernen Einfamilienhauses in Oldenburg